Europaschule Friedrich-List-Schule

Europaschule

Die Friedrich-List-Schule ist seit 2009 Mitglied des Bundesnetzwerks der Europaschulen. Wir sind überzeugt, dass die Werte und Ziele Europas die beste Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit sind und haben sie selbstverpflichtend und ganzheitlich zu unserem Unterrichtsprinzip gemacht.

Der Europatag wird bei uns zu einem gesamtschulischen Projekttag, an dem die Schülerinnen und Schüler sich intensiv mit selbstgewählten Themenschwerpunkten zu den Erfolgen, Herausforderungen und Zielsetzungen der Europäischen Union auseinandersetzen.

In Zusammenarbeit mit der Europa-Union Schleswig-Holstein nehmen unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig an Planspielen teil, bei denen Sitzungen des Europäischen Parlaments u. a. zur Außen- und Sicherheitspolitik, dem europäischen Verbraucherschutz und der Digitalen Agenda simuliert werden.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Europa-Union fahren regelmäßig Klassen zu einem dreitägigen Europa-Workshop in die Gustav-Heinemann-Bildungsstätte nach Bad Malente und haben dort die Möglichkeit, ihre Arbeitsergebnisse mit Vertretern politischer Parteien zu diskutieren.

Die Friedrich-List-Schule sieht es als ihr Ziel, ihren Schülerinnen und Schülern die Chancen eines europäischen Arbeitsmarktes bestmöglich zu eröffnen. Wir setzen einen starken sprachlichen Schwerpunkt, vermitteln praxisorientiert und in Zusammenarbeit mit örtlichen Unternehmen volks- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und fördern auf demokratischen Weg Handlungskompetenzen in einer sich fortschreitend globalisierenden Welt.

Europatag

Brüsselfahrt

Kontakt

Friedrich-List-Schule 
- Europaschule - 
Georg-Kerschensteiner-Straße 29 
23554 Lübeck

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Do.:7.30 - 14.30 Uhr
Fr.:7.30 - 13.00 Uhr

Sonderregelung während der Ferien. Bitte vorher erfragen!

Tel.: 0451/122 86800 
Fax: 0451/122 86890 

info@listschule.de

Friedrich-List Schule Lübeck - Anfahrt