Youth Climate Empowerment

Nach einem ersten Treffen in Bilbao im September 2022 haben sich jetzt wieder Schülerinnen und Schüler aus den Niederlanden, Spanien, Dänemark und der FLS getroffen, um an den in der ersten Runde entwickelten Zielen weiterzuarbeiten. Beim ersten Treffen wurde beschlossen, dass alle Schulen ihren Klimahandabdruck vergrößern wollen. Im Rahmen verschiedener Aktionstage sollen die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schulen für Themen wie z.B. Wasserverschwendung, Mülltrennung und Recycling sensibilisiert werden.

Beim zweiten Treffen jetzt wurden Kampagnen entwickeln, um Mitschülerinnen und Mitschüler, Lehrkräfte und die Schulleitung für die Ideen zu begeistern. In verschiedenen Workshops und einem Vortrag von Herrn Dr. Kress von Greenpeace zum Thema „Campaigning“ haben die Teilnehmenden Ideen und Anregungen bekommen, wie eine erfolgreiche Kampagne aussehen kann. In einer anschließenden Arbeitsphase wurden dann Beiträge für die Homepage und Instagram erstellt sowie Videos gedreht. Die Resultate der Arbeitsphasen wurden am Ende von einer Lehrer-Schüler-Jury bewertet und prämiert.

Wir sind gespannt, welche Ideen in den nächsten Monaten von den verschiedenen Schulen umgesetzt werden.

Friedrich-List Schule Lübeck - Anfahrt